JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Sie können manche Teile der Website daher leider nicht verwenden.
Zeitschriften Cover

Österreichische
JURISTEN-ZEITUNG

Inhaltsverzeichnis

ISSN: 0029-9251
Reihe: Österr. Juristen-Zeitung (ÖJZ)
Verlag: Manz Verlag Wien
Format: Zeitschrift
Jahrgang 2018- mehr unter www.oejz.at
ÖJZ aktuell
125 Jahre Haager Privatrechtskonferenz
10 Jahre Justiz-Ombudsstellen
Robert Fucik
 
Der „gemeinsame Verzug“
Zwar existiert zum Leistungsstörungsrecht des ABGB eine als völlig gefestigt anzusehende Ansicht, dass der Gläubiger nicht in Verzug gerät, wenn er die Sache nicht zur vereinbarten Zeit abholt bzw einer ihm obliegenden Mitwirkungshandlung nicht nachkommt, der Schuldner aber ohnedies nicht in der Lage gewesen ist, die geschuldete Leistung zu erbringen. Gleichwohl scheint noch nicht hinreichend geklärt, ob die fehlende Annahme- bzw Mitwirkungsbereitschaft des Gläubigers nicht womöglich doch Auswirkungen auf die dem Gläubiger im Schuldnerverzug zustehenden Rechtsbehelfe haben kann. Der vorliegende Beitrag geht dieser Frage nach.
§§ 918, 920, 1048, 1049, 1168a, 1302, 1418 ABGB; §§ 286, 297, 323 BGB
gemeinsamer Verzug; Schuldnerverzug; Gläubigerverzug; Rücktritt vom Vertrag; Verzögerungsschaden; Nichterfüllungsschaden; kumulative Kausalität; Gefahrtragung; nachträgliche Unmöglichkeit
Andreas Vonkilch / Matthias Knoll
Systemwechsel im Verjährungsrecht
Reformvorschläge zur Neugestaltung des Verjährungsrechts
Im folgenden Beitrag sollen unter besonderer Berücksichtigung der Festsetzung des Verjährungsbeginns verschiedene Reformmöglichkeiten aus Sicht der Zwecke und Grundwertungen des Verjährungsrechts diskutiert werden. Vorab wird die geltende österr Rechtslage skizziert und ein Blick auf Reformergebnisse anderer Staaten sowie auf die Verjährungsregeln des DCFR geworfen.
§§ 1451ff, 1484 ABGB
Verjährung; Verjährungsbeginn; Verjährungsfrist; Verjährungsreform
Markus Weichbold
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer, Martina Weixelbraun-Mohr
Arbeitsrecht
Folgen der unrichtigen Qualifikation des Dienstverhältnisses als Werkvertrag
OGH 28. 11. 2017, 9 ObA 36/17k (OLG Graz 6 Ra 58/16w; LGZ Graz 32 Cga 35/16i)
§ 60 Abs 1 ASVG (§ 58 Abs 2 ASVG)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer
Europäisches Zivilverfahren
Verbraucherrechte und Streitanhängigkeit nach der EuGVVO
OGH 28. 2. 2018, 6 Ob 23/18b (OLG Wien 11 R 146/15v; LGZ Wien 3 Cg 52/14k)
Art 16, 27, 32 EuGVVO 2001 (Art 18, 29, 36 EuGVVO 2012)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer,
Mit einer Anmerkung von Ulrike Frauenberger-Pfeiler, Universität Wien
Schadenersatzrecht
Wanderweg über einen Golfplatz
OGH 27. 2. 2018, 1 Ob 4/18x (LG Innsbruck 2 R 117/17w; BG Innsbruck 29 C 111/16x)
§ 1295 ABGB
Mit einem Hinweis von Martina Weixelbraun-Mohr
Anwaltshaftung: Entlastung durch Einwand hypothetischen Handelns Dritter?
OGH 28. 2. 2018, 6 Ob 234/17f (OLG Wien 1 R 97/17t; HG Wien 20 Cg 50/13a)
§ 1295 ABGB (§ 1299 ABGB)
Mit einem Hinweis von Ronald Rohrer
Versicherungsvertragsrecht
Berufsunfähigkeits(zusatz)versicherung: Rücktritt des Versicherers wie bei Lebens- und Krankenversicherung
OGH 21. 2. 2018, 7 Ob 21/18s (OLG Graz 4 R 150/17m; LG Leoben 7 C 39/14k)
§§ 163, 178 Abs 1, § 178k VersVG
Mit einem Hinweis von Helge Hoch
Strafprozessrecht
Feststellungen durch BerG
OGH 14. 3. 2018, 15 Os 28/18h (LG Feldkirch 25 Bl 30/17a; BG Bezau 7 U 6/16w)
§ 476 StPO (§ 258 Abs 1 StPO)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
Verbotene Verwendung von Akten durch Geschworene
OGH 10. 4. 2018, 14 Os 21/18x (LG Feldkirch 23 Hv 46/17y)
§ 322 StPO (§ 252 Abs 4, § 345 Abs 1 Z 4 StPO)
Mit einem Hinweis von Eckart Ratz
 
Christoph Brenn, Helge Hoch, Eckart Ratz, Ronald Rohrer, Martina Weixelbraun-Mohr
Arbeitsrecht
Betriebliche Übung: Sonderkonditionen für Bankmitarbeiter
OGH 25. 4. 2018, 9 ObA 1/18i
§ 863 ABGB
Familienrecht
Anspannung auch bei befristeter Arbeitserlaubnis
OGH 30. 4. 2018, 1 Ob 38/18x
§ 231 ABGB
Schadenersatzrecht
Verlagerung der Unterhaltspflicht
OGH 25. 4. 2018, 2 Ob 18/18p
§§ 1325, 1358 ABGB
Versicherungsvertragsrecht
Rechtsschutzversicherung: Risikoausschluss für Baufinanzierung
OGH 20. 4. 2018, 7 Ob 36/18x
Art 7.1.2.2 ARB 2013 (§§ 914f ABGB)
Wohnungseigentumsrecht
Eigenmächtig errichteter Wintergarten ist zu entfernen
OGH 15. 5. 2018, 5 Ob 236/17t
§ 16 WEG (§ 523 ABGB)
Zivilverfahren
Rechtswegunzulässigkeit für die Feststellung des Todeszeitpunkts
OGH 25. 4. 2018, 9 Ob 14/18a
§ 42 JN; § 21 Abs 7 TEG; § 36 PStG
Strafprozessrecht
Kein Spezialitätsverzicht bei Auslieferung aus Drittstaat
OGH 10. 4. 2018, 11 Os 26/18k
§ 20 Abs 2 EU-JZG (§ 2 Z 9, § 31 Abs 2 Z 5, § 38 Abs 2 EU-JZG; Art 15 Abs 1 Eu-AusliefÜbk)
Strukturelle SVBefangenheit ist Gegenstand von Verfahrensrüge
OGH 12. 4. 2018, 15 Os 27/18m
§ 126 Abs 5 StPO (§ 281 Abs 1 Z 4, § 345 Abs 1 Z 5 StPO; Art 6 Abs 1 und 3 lit d EMRK)
 
Entscheidungen des VfGH – März-Session 2018
Mindestsicherung: Aufenthaltsdauer im Inland bei bestimmten Personengruppen sowie starre Deckelung bei Mehrpersonenhaushalten gleichheitswidrig
VfGH 7. 3. 2018, G 136/2017 ua
HETA: Haftungsbeschränkung bei der Annahme des Rückkaufangebots durch qualifizierte Mehrheit der Gläubiger unbedenklich
VfGH 14. 3. 2018, G 248/2017 ua
Genereller Ausschluss der aufschiebenden Wirkung von Beschwerden gegen die Verpflichtung zum Erlag einer Sicherheitsleistung zur Einbringlichmachung von Strafen im Zusammenhang mit Lohn- und Sozialdumping verfassungswidrig
VfGH 2. 3. 2018, G 260/2017–10
Voraussetzungen für die Bestellung eines gewerberechtlichen Geschäftsführers verstoßen nicht gegen das Recht auf Freiheit der Erwerbsbetätigung
VfGH 14. 3. 2018, G 227/2017
Ausschluss der Diversion im gerichtlichen Finanzstrafrecht verstößt nicht gegen den Gleichheitsgrundsatz
VfGH 14. 3. 2018, G 241/2017
Anfechtung der Nationalratswahl 2017 nicht stattgegeben
VfGH 6. 3. 2018, W I 4/2017 ua
Unterbringung im Maßnahmenvollzug: Keine Bedenken gegen Regelungen über die alljährliche Überprüfung und bedingte Entlassung
VfGH 6. 3. 2018, G 85/2017
Helmut Hörtenhuber / Stefanie Dörnhöfer
 
Beitragsrechtliche Folgen der Scheinselbständigkeit
Christoph Kietaibl, Universität Klagenfurt
 
Kostenseitig
Rechtsprechung zur Kostenentscheidung nach § 43 Abs 2 ZPO
Rechtsanwaltshonorar für elektronische Akteneinsicht
Josef Obermaier
 
100 Jahre Republik Österreich – Kontinuität – Brüche – Kompromisse
Donnerstag, 22. 11. 2018, Freitag, 23. 11. 2018, 1082 Wien, Rathaus, Stadtsenatssitzungssaal
Veranstalter: Institut für Österreichisches und Europäisches Öffentliches Recht der WU
Anhand der zentralen Schlüsselfelder des Öffentlichen Rechts wird die Entwicklung von 1918 bis heute analysiert und der Frage nachgegangen, wohin diese Entwicklung in Zukunft führen wird. Mit Vorträgen von Christoph Bezemek, Harald Eberhard, Iris Eisenberger, Anna Gamper, Michael Holoubek, Clemens Jabloner, Thomas Jaeger, Arno Kahl, Reinhard Klaushofer, Benjamin Kneihs, Thomas Kröll, Georg Lienbacher, Katharina Pabel, Magdalena Pöschl, Stefan Storr, Ewald Wiederin.
Anmeldung: bis 12. 11. 2018 unter ioer.holoubek@wu.ac.at